Bücher

Mein erster Fantasyroman ist fertig Neben Arbeit, Freunden und Familie bleibt nicht immer viel Zeit zum Schreiben. Und manchmal hat man auch gar keine Ideen oder die richtige Muse. Oftmals sitzt man vor dem PC und es fällt einem nichts, aber auch gar nix ein, was zum Thema beitragen könnte. Da ich nebenbei redaktionelle Texterin bin und ich mir teilweise meinen Lebensunterhalt damit bestreite, bleibt für Fantasy halt einfach …

Roman: “Die Allesheilende Mistel” Weiterlesen »

Kommissar Christian Seifert bearbeitet seinen zweiten Fall… Jemand findet eine Leiche im Trullo. Wer nicht weiß, was ein Trullo ist, einfach hier klicken…. 🙂 Ich habe noch kein Ende – also wie immer! Es bleibt spannend. 🙂 Fest steht, es spielt dieses Mal hier in meiner Heimat – der Rheinhessischen Schweiz. Die Rheinhessiche Schweiz wird geprägt geprägt von Wäldern, Wiesen, Bächen und sanften Hügeln. Es ist auch als Landschaftsschutzgebiet …

Leseprobe des 2. Krimis Weiterlesen »

Warum schreiben? Schreiben gehört zu den wenigen Dingen, die ich am liebsten mache. Und wenn ich damit nicht nur mir selbst, sondern auch anderen eine Freude bereite, vermittelt es mir ein gutes Gefühl. Aber es geht mir natürlich nicht alleine so. Viele Autoren verfassen ihre Bücher mit viel Herzblut. Und sicher kennst Du das; Du liest ein Buch und bist eigentlich viel zu müde, es weiterzulesen. Aber Du willst …

Über die Chance Bestseller zu schreiben Weiterlesen »

Was findet in meinem Kopf statt, wenn ich an meinem Fantasy-Roman sitze und über Erlebnisse schreibe, die in meiner Parallelwelt passieren? Kopfkino Meine typische Fantasy-Welt beinhaltet: magische Wesen, magische Fähigkeiten, Elfen, Gnome, Wichtel, Elementenwächter, Hexen, Druiden, Zauberer, u.v.m. Nein, ich leide nicht an einer psychischen Krankheit! 🙂 Ich habe nur meine eigene Fantasywelt erschaffen und all diese Gedanken zu Papier gebracht. Und wenn ich eine Eigenschaft benennen soll, die …

Fantasywelten, oder das ganz normale Kopfkino Weiterlesen »

Mein 1. Krimi Bevor der Autor anfangen kann, seinen Krimi zu schreiben, benötigt er zunächst eine gute Geschichte. Ja, Ideen gab es genügend. Bis das Buch geschrieben war, dauerte es allerdings einige Zeit. Obwohl die Arbeitslosigkeit mir das Schreiben leicht gemacht hat. Ich habe mir im wahrsten Sinne den Frust von der Seele geschrieben. Anfangs hatte ich keine Ahnung, wie man ein Buch schreibt. Ich wollte mich einfach nur …

Flonheimerin schreibt ihren ersten Krimi Weiterlesen »